DS-Radreise Tag 4 Liveblog: Erst mal langsam!

So, ok. Erst mal langsam. Wo waren wir? Oder viel besser: wo sind wir? Wir sind auf Schloß Saaleck und von hier aus geht es heute weiter nach… Wohin eigentlich? Irgendwo auf halber Strecke zwischen hier und Hünfeld liegt die nächste Unterkunft. Rund 40 Kilometer und 900 Höhenmeter warten auf uns. Da werden wir nur langsam voran kommen.

Das ist auch gut – nach dem voll gestopften Tag gestern können wir auf der Strecke mal unsere Gedanken schweifen lassen, während wir die Buckel der Rhön hinauf ächzen. Wir entdecken die Langsamkeit neu.

Allerdings liegt vor uns eine Stück Wegstrecke, von der wir nicht wissen, ob wir durch kommen. Ein Single Trail, also ein besonders schmaler Streckenabschnitt, der in unserem Plan von Komoot als „teilweise nicht befahrbar“ eingestuft wird. Mal sehen, was das wirklich bedeutet.

Christian und Martin beim Bloggen im Schloss.
Christian und Martin beim Bloggen im Schloss.

Hinter uns lassen wir ein sehr schönes Schlosshotel, das für Christian eine ganz besondere Bedeutung hat. Davon wird er die Tage auch schreiben. Und warum wir vor dem schönen Fenster auf dem Hotelflur sitzen, das schreiben wir gleich, hier in unserem Liveblog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.