Archiv der Kategorie: Ge-nutzt

Sowas wie Tests – nicht im Labor, keine Messwerte. Einfach nur genutzt. Und dabei erfolgreich gewesen oder auch nicht…

Als es noch Disketten gab, die Floppys hießen…

Sprechen Sie mir nach: Fünf-Ein-Viertel-Zoll-Diskette. Na, wann haben Sie dieses Wort zum letzten Mal in einem ganz normalen Gespräch verwendet? Es dürfte mindestens 30, wenn nicht 35 Jahre her sein, denn die Floppydisk war Mitte der Achtzigerjahre schon so gut wie tot – die modernen Rechner wie der Atari ST und der Commodore Amiga mit ihren 3,5″-Laufwerken hatten ihr das Grab geschaufelt. Verrückt genug, dass die weiche Magnetscheibe in der schwarzen Pappe nun schon um ein Vielfaches länger in der Walhalla der Homecomputerei weilt als sie im realen Einsatz war. Denn die 5,25″-Diskette beherrschte nicht einmal zehn Jahre lang die Welt der Datenträger. Als es noch Disketten gab, die Floppys hießen… weiterlesen

Mythen & Fakten: Wie lange leben Akkus wirklich?

Vor zwei Jahren haben wir uns ja bereits einmal mit dem Thema Akkus befasst und die fundamentale Bedeutung von Li-Ion-Akkus für den heutigen Stand der Technik bei den digitalen Geräten für jedermann hingewiesen. Nicht nur dass: Durch das rasante Wachstum bei den e-Autos werden Stromspeicher dieser Bauart immer wichtiger. Entsprechend schreitet einerseits die Entwicklung der zugehörigen Technik voran und wird andererseits die Entwicklung anderer Akku-Technologie betrieben. Denn dass in den Dinger das Leichtmetall Lithium steckt, dessen Gewinnung aus humanitärer und ökologischer Sicht fragwürdig ist, entwickelt sich zum Problem. Ein Teilproblem wird dabei gern übersehen: die Lebensdauer von Lithium-Ionen-Akkumulatoren. Mythen & Fakten: Wie lange leben Akkus wirklich? weiterlesen

Geniale Gadgets (10): CheerPod – die Air-Maus mit dem Laserpointer

Vor ungefähr 15 Jahren, was in Digisaurier-Zeiteinheiten eine Ewigkeit her ist, erwarb ich eine Powerpoint-Fernsteuerung. Das Ding wurde per Spezial-Dongle mit dem Laptop verbunden und besaß eine Art Mini-Joystick, ein Tastenkreuz und einen roten Knopf. Damit konnte man in einer gebeamten Präsentation vor und zurück blättern; der Knopf schaltete einen Laserpointer ein und aus. Es war mein unverzichtbares Werkzeug in Situationen, in denen ich Menschen mit Folien beglücken musste. Um der Wahrheit die Ehre zu geben: Sonst konnte es nichts, war also kein Ersatz für Maus oder Touchpad. Und irgendwann kam es mir abhanden. Nun sind die Zeiten vorbei, in denen ich wöchentlich zur präsentieren hatten, aber als ich sah, dass der CheerPod den Red Dot Design Award bekommen hatte und die Spezifikationen las, wurde ich neugierig und bestellte dieses schicke Gadget. Geniale Gadgets (10): CheerPod – die Air-Maus mit dem Laserpointer weiterlesen