Archiv der Kategorie: Ge-meint

Meinungen, Kommentare und Ansichten finden sich in dieser Kategorie…

Die Faulheit und der Köter. Oder: KI ist auch bloß ein Hund – eine Glosse

Kürzlich zeigte uns Google mal eben die hässliche Fratze der sogenannten “künstlichen Intelligenz” (KI). Der google’sche Telefonierroboter streut Äähs und Mmmhs ein, macht Kunstpausen und verspricht sich auch schon mal – alles, um der Person am anderen Ende der Leitung vorzugaukeln, sie telefoniere mit einem echten Menschen. Nehmen wir zugunsten des Suchkonzerns an, man habe mit dem Duplex genannten System bloß den Turing-Test bestehen wollen, um zu demonstrieren, dass man echte KI könne. Wie so oft handelt Google technisch halbwegs sauber, aber moralisch jenseits bisher gültiger Grenzen. Und seien wir ehrlich: Mit Intelligenz hat es nichts zu tun, wenn ein angebliches KI-System versucht, sein Gegenüber zu verschaukeln. So richtig wissen aber ohnehin nur wenige, was genau denn künstliche Intelligenz ist. Dabei sollten Hundehalter und Nutzer von Fernbedienungen aus der Praxis Bescheid wissen. Die Faulheit und der Köter. Oder: KI ist auch bloß ein Hund – eine Glosse weiterlesen

Was zur Hölle… Braucht man wirklich einen Farbdrucker?

Voll digitale Nerds erweitern die Frage gleich: Warum zur Hölle soll ich überhaupt einen Drucker benutzen? Nur weil irgendwelche steinzeitlichen und/oder hinterwäldlerischen Behörden, Organisationen und Firmen mich ab und an dazu zwingen, digitale Informationen ganz analog aufs Papier zu bringen? Gute Frage, trifft aber den Kern der Sache nicht. Studien zufolge drucken fast zwei Drittel aller Computernutzer (gemeint sind Leute, die einen oder mehrere Desktop-PCs und/oder Laptops bzw. Notebooks nutzen) oft und gern das Internet aus, um es teilweise abzuheften. Besonders computerferne Bildungsschichten (Politiker, Manager, Chefs) bestehen immer noch darauf, dass jemand (der/die AssistentIn) ihnen die E-Mails ausdruckt und auf Papier zur Lektüre vorlegt. Vermutlich wird diese Spezies es vor der Pensionierung auch nicht mehr lernen… Was zur Hölle… Braucht man wirklich einen Farbdrucker? weiterlesen

Was zur Hölle… Programmieren als Hobby???

In den Zeiten, in den Menschen, die einen Rechner auf dem Schreibtisch hatten, Computerfreaks genannt wurden, konnte JEDER programmieren. Denn ohne ein Mindestmaß an Kenntnissen in BASIC konnte man die Dinger ja kaum benutzen. Heute ist es genau umgekehrt. Sagt jemand “Ja, Programmieren ist mein Hobby”, gucken ihn die Leute komisch an. Das liegt nicht nur an der Fülle der Anwendungsprogramme und Apps, die’s für lau gibt, sondern auch daran, dass Programmieren viel komplizierter geworden ist. Wir haben ein paar dieser merkwürdigen Menschen zu ihrem Hobby befragt. Was zur Hölle… Programmieren als Hobby??? weiterlesen