Archiv der Kategorie: Ge-schichte

Historisches & Vergangenes rund um Computer und Co: Computergeschichte und Computergeschichten finden sich hier.

Warum es keine Computerhelden mehr gibt…

Die New-Wave- und Punk-Band The Stranglers sang 1977 “No More Heroes” und listet im Text eine Reihe von Helden auf, die möglicherweise gar keine Helden waren. In unserer Serie “Computerhelden” haben wir Personen vorgestellt, die wir für wahre Helden dieser Industrie halten. Schaut man genauer hin, wird man feststellen, dass keiner dieser Leute später als etwa 1995 seine Heldentaten vollbracht hat. Das legt den Schluss nahe, dass sei über 20 Jahre keine neuen Computerhelden mehr am Werk waren. Verrückt genug fällt das Ende der Ära der Computerhelden mit dem Beginn des Internet-Zeitalters zusammen – was bedeuten kann, dass die Heroen des WWW die Größen der Computerindustrie Mitte der Neunzigerjahre abgelöst haben. Weil dafür eine Menge spricht, beenden wir unsere Serie an dieser Stelle… Warum es keine Computerhelden mehr gibt… weiterlesen

Comdex ’87: Wie mich die Beastie Boys auf dem Strip überholten

Nein, nein, wir Computerschreiberlinge der Achtzigerjahre waren weder Superhelden, noch Weltreisende. Besonders dann, wenn wir bei Data Becker in Lohn und Brot standen. Reisen zu den großen Messen oder gar Besuchstouren in fernen Ländern waren dem Doc vorbehalten, denn ein bisschen verstand sich Dr. Achim Becker auch als Journalist. Natürlich “mussten” wir zur CeBIT, zur Systems und zur Orgatec (Wer kennt die noch?), aber schon ein Besuch bei einer Computermesse im Vereinigten Königreich galt als Incentive. Wir sehr freute mich deshalb darüber, dass ich im November 1987 eine Dienstreise nach Las Vegas zur legendären Comdex antreten durfte. Wie ich dort Bill Gates mehr oder weniger persönlich kennenlernte, habe ich andernorts ja schon geschildert. Aber auch der Rest der fünf Tage war deutlich skurril – z.B. die Begegnung mit den Beastie Boys. Comdex ’87: Wie mich die Beastie Boys auf dem Strip überholten weiterlesen

Vom Flusi bis zu FIFA 18: Computersimulationen, die wir nie vergessen werden

Vor gut 25 Jahren besuchte ich einen Freund. Nach dem Abendessen führte er mich in seinen Hobbykeller. Ich beinahe erschrocken, denn dort hatte er sich ein Abteil aus Rigips-Platten gezimmert – seine persönliche Flugzeugkanzel. Über drei große Monitore hatte man einen Blick auf die Welt wie ein Pilot. Davor gab es einen Steuerknüppel, aus den Lautsprechern kam ein sanftes Brummen. Außerdem hatte er einen Bildschirm so in der Arbeitsplatte versenkt, dass dessen Inhalt wirkte wie eine Instrumententafel. “Das,” begann er, “ist mein persönlicher Leitstand.” Er sei schon immer in die Fliegerei vernarrt gewesen, aber zu einem Pilotenschein habe es nie gereicht. Da war die Ankunft des Microsoft Flugsimulators für ihn eine wahre Offenbarung. Vom Flusi bis zu FIFA 18: Computersimulationen, die wir nie vergessen werden weiterlesen