Archiv der Kategorie: Ge-schichte

Historisches & Vergangenes rund um Computer und Co: Computergeschichte und Computergeschichten finden sich hier.

Kleine Weltgeschichte des Video-Streamings – von Downloads bis zur Live-Übertragung

Es wird irgendwann im Juni 1999 gewesen sein. Die Agentur, in der ich damals tätig war, war mit einem ziemlich schnellen Internet ausgestattet, man hatte man ihr einen ziemlich schnellen PC auf den Schreibtisch gestellt, und in jenen Tagen lief das Tennisturnier, das alle Welt kurz “Wimbledon” nennt. Nun war ich persönlich nicht sonderlich an diesem Sport interessiert, dafür aber der Kollege, der mir gegenüber saß und in regelmäßigen Abständen Zwischenstände durchgab. “Warum guckst du dir das laufende Spiel nicht an?” fragte ich, und er antwortete: “Erstens läuft es gar nicht im TV, und zweitens hab ich doch keinen Fernseher hier.” Ich suchte ein bisschen hin und her und fand heraus, dass es eine offizielle Live-Übertragung im Web gab – die stellte ich ihm ein, und er war glücklich. Das war einer der ersten Livestreams einer großen Sportveranstaltung, der überhaupt angeboten wurde. Kleine Weltgeschichte des Video-Streamings – von Downloads bis zur Live-Übertragung weiterlesen

Kleine Weltgeschichte der KI (1): Vom Elektronenhirn zu neuronalen Netzen

Es ist schon verrückt: Was uns Digisauriern als eine der großen Verheißungen der Computerei vorkam, ist heute für viele Menschen ein Angstauslöser. Die Rede ist von der sogenannten “Künstlichen Intelligenz“, kurz: KI (oder auf Englisch “Artificial Intelligence”, AI). Wer ein bisschen zu viele Science-Fiction-Filme gesehen hat, fürchtet die Machtübernahme durch die Maschinen. Andere sehen ihre Jobs demnächst von Algorithmen übernommen. Und es erscheint ziemlich vielen Menschen als Bedrohung, dass die Systeme irgendwann alles über einen wissen. Dumm nur, dass nur ein Bruchteil der Menschheit mit den Fakten zur KI vertraut ist. Dagegen wollen wir mit unserer kleinen Serie etwas unternehmen. Kleine Weltgeschichte der KI (1): Vom Elektronenhirn zu neuronalen Netzen weiterlesen

Computerhelden (15): Tobias Groten, der digitale Pionier aus dem schönen Ahaus

Als mich die Agentur, für dich kurz nach der Jahrtausendwende tätig war, zu einem Neukunden nach Ahaus schickte, fragte ich: Ahaus, wollt ihr mich veräppeln? Denn unsere Neukunden aus den Bereichen IT und Telekommunikation saßen doch eher in München, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf. Aber, Ahaus? Am Rande des Münsterlandes, beinahe schon jenseits der niederländischen Grenze? So lernte ich Tobit und seinen Vater kennen: Tobias Groten. Dass Tobit mit einem ausgesprochen netten und kollegialen Kommunikationsleiter namens Dieter van Acken ausgestattet war, lernte ich den digitalen Pionier beim ersten Mal gar nicht kennen. Und weil Tobias Grote nie viel Zeit hat, beschränkten sich unsere Begegnungen auch später auf kurze Momente. Computerhelden (15): Tobias Groten, der digitale Pionier aus dem schönen Ahaus weiterlesen