Archiv der Kategorie: Ge-schichte

Historisches & Vergangenes rund um Computer und Co: Computergeschichte und Computergeschichten finden sich hier.

Die Commodore-Story – Part I: Von Schreibmaschinen und Tischrechnern

Ja, werden jetzt viele Digisaurier sagen, das kennen wir doch alles schon, also wie die Firma Commodore entstand und wie sie zugrundegerichtet wurde. Aber man kann die Commodore-Story auch ein bisschen anders erzählen und vor allem mehr Scheinwerferlicht auf die wichtigsten Akteure lenken. Genau das haben wir mit diesem Dreiteiler im Sinn. Spannend ist das allemal, weil das Schicksal von Commodore stellvertretend für einige Firmen steht, die wie Kometen am Digitalhimmel aufstiegen, einige Zeit stolz leuchteten, um dann abzustürzen; ganz anders also als die Fixsterne der Branche: IBM, Intel, Hewlett-Packard. Die Commodore-Story – Part I: Von Schreibmaschinen und Tischrechnern weiterlesen

Kleine Weltgeschichte der Prozessoren (2): vom 80386 bis zum Apple M1und dem Google Tensor

Das Blöde am technischen Fortschritt ist doch, dass mühsam erworbene Verständnis für eine Innovation regelmäßig durch Revolutionen überholt wird. So um 1986 herum haben wird doch gedacht: „Okay, das geht jetzt immer weiter so: auf 80286 folgt 80386, dann 80486, 80586 und so weiter.“ Aber es kam anders, denn schon 2005 waren die grundlegende Design-Philosophie und die bekannten Herstellungsprozesse am Ende; die Geschichte der Mikroprozessoren trat in eine neue Ära ein. Heute ist es um ein Vielfaches einfacher und kostengünstiger eine CPU für digitale Maschinen zu entwickeln und zu fertigen. So musste Intel noch einen zweistelligen Millionen-Dollar-Betrag in den 80386 investieren, und der Prozessor kostete zu Beginn beinahe 1.000 US-Dollar. Kleine Weltgeschichte der Prozessoren (2): vom 80386 bis zum Apple M1und dem Google Tensor weiterlesen

Computerhelden (20): Ted Hoff – der Mann hinter den ersten Intel Mikroprozessoren…

…oder doch nicht? Stein des Anstoßes ist unser Titelbild. Es zeigt Ted Hoff mit einem 8080 auf einem Werbefoto, das Intel 1974 publizierte. Spätestens mit diesem Foto entstand die allgemeine Meinung, Marcian Edward „Ted“ Hoff Jr. sei einer der Erfinder des Mikroprozessors, ja sogar ausdrücklich der Vater des 4004 und des 8008. Bei meinen Recherchen zur „Kleinen Weltgeschichte der Prozessoren“ bin ich darauf gestoßen, dass Ted Hoff vielleicht ein bisschen zu viel Ruhm geerntet hat. Denn ein gewisser Federico Faggin hat sich öffentlich beschwert. Computerhelden (20): Ted Hoff – der Mann hinter den ersten Intel Mikroprozessoren… weiterlesen