Praxis: Die Digitalkamera im Einsatz als Webcam

Als ich einem alten Freund erzählte, ich wolle nun meine Digitalknipse als Webcam nutzen, schaute er mich verständnislos an und fragte: Warum in drei Gigabytes Namen? Ganz falsch liegt er mit der Frage nicht, denn was macht Otto Normaluser mit der eingebauten Kamera in seinem Tablet oder Notebook? Genau: Skypen. Und da spielt die Bildqualität eine eher untergeordnete Rolle. Ganz anders sieht es aber auch, wenn man mit einem gewissen Anspruch an diese Qualität auf Facebook oder YouTube live gehen will. Da wünscht sich mancher, er können seine DSLR oder die Systemkamera einfach ans Notebook anschließen und als Webcam einsetzen. Leider geht das nicht ganz so einfach. Jedenfalls nicht mit jedem Kameramodell von jedem Hersteller. Praxis: Die Digitalkamera im Einsatz als Webcam weiterlesen

Die Faulheit und der Köter. Oder: KI ist auch bloß ein Hund – eine Glosse

Kürzlich zeigte uns Google mal eben die hässliche Fratze der sogenannten “künstlichen Intelligenz” (KI). Der google’sche Telefonierroboter streut Äähs und Mmmhs ein, macht Kunstpausen und verspricht sich auch schon mal – alles, um der Person am anderen Ende der Leitung vorzugaukeln, sie telefoniere mit einem echten Menschen. Nehmen wir zugunsten des Suchkonzerns an, man habe mit dem Duplex genannten System bloß den Turing-Test bestehen wollen, um zu demonstrieren, dass man echte KI könne. Wie so oft handelt Google technisch halbwegs sauber, aber moralisch jenseits bisher gültiger Grenzen. Und seien wir ehrlich: Mit Intelligenz hat es nichts zu tun, wenn ein angebliches KI-System versucht, sein Gegenüber zu verschaukeln. So richtig wissen aber ohnehin nur wenige, was genau denn künstliche Intelligenz ist. Dabei sollten Hundehalter und Nutzer von Fernbedienungen aus der Praxis Bescheid wissen. Die Faulheit und der Köter. Oder: KI ist auch bloß ein Hund – eine Glosse weiterlesen

Mit dem Flugtaxi zur CEBIT? Oder mit der BEE? Mobilität der Zukunft – Digisaurier-Livesendung

Flugtaxi, Lufttaxi, Drohnen zur Personenbeförderung – wie immer man sie nennen will – mal ganz ehrlich: Wir wollen doch fast alle noch zu unseren Lebzeiten in so einem Ding durch die Lüfte gondeln. Der fliegende Digisaurier – das hätte doch was. Aber, wie realistisch ist das? Mit dabei ist auch eine Biene, und zwar die Conti BEE – beim Schwerpunktthema “Mobilität der Zukunft” – mit dem Digisaurier und Digital-Experte Christian Spanik heute um 17:00 Uhr live auf Sendung geht. Außerdem: Was wird die CeBIT 2018 Spannendes zu bieten haben? Und: „Die Tyrannei des Schmetterlings“, der neue Roman von Frank Schätzing. Fragen stellen und mitdiskutieren kann man wieder direkt unter dem Posting auf der Facebookseite der HuffPost Deutschland, auf dem Digisaurier-Youtube-Channel, per Twitter @digisaurier und mitgucken auch auf Christians LinkedIn-Profil. Wir wünschen gute Information und gute Unterhaltung.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, wenn Sie dieses Video abspielen wollen und unsere Videos hier auf der Seite sehen.
Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von uns inhaltlich stammen, aber von einem externen Dritten technisch angeboten werden.

Hier findet sich die YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Die Zukunft betrachtet mit dem Wissen der Vergangenheit. Die Vergangenheit betrachtet mit dem Blick auf die Zukunft.