Geniale Gadgets (3): Die gebogene Büroklammer

Selbst altgediente Digisaurier können sich nicht erinnern, wann das anfing mit dem winzigen Reset-Loch an den Geräten und der gebogenen Büroklammer als genialem Gadget, mit dem der verborgene Schalter im Inneren bedient werden kann. Manche behaupten, es seien die ersten MP3-Player gewesen, die man auf diese Weise neu starten konnte. Aber nachweisbar ist das nicht. So liefen alle unsere Recherchen zu diesem Thea ins Leere. Geniale Gadgets (3): Die gebogene Büroklammer weiterlesen

Geniale Gadgets (2): Ein USB-Stick mit SD-Kartenleser

Wie immer bei solchen prinzipiell simplen Gadgets wird sich kaum noch feststellen lassen, wer die Idee hatte. Und ebenfalls üblich in dieser Kategorie ist es, dass mehrere Hersteller annähernd baugleiche Dongles anbieten. Besonders gründlich geht das Unternehmen Vanja vor, dass gleich drei verschiedene Versionen seines USB-Sticks mit Kartenleser im Angebot hat. Die einfachste Variante für um die 7 Euro ist schon der Hit. Geniale Gadgets (2): Ein USB-Stick mit SD-Kartenleser weiterlesen

Smartphone-Tracking: Böses Ding oder hilfreiches Feature?

Im April des Seuchenjahres 2020 wird über eine Methode diskutiert, mit der Menschen feststellen können, ob sie einem mit dem Corona-Virus Infizierten begegnet sind und sich in Quarantäne begeben sollten. Geplant und zumindest von den technischen Grundlagen gedeckt, arbeiten weltweit verschiedene Arbeitsgruppen an der Entwicklung entsprechender Apps. Nachdem in der Bundesrepublik Deutschland die Datenschützer empört aufstanden, hat man sich gegen die Anwendung des Smartphone-Trackings und für ein auf der Bluetooth-Technologie basierendes Verfahren verständigt. Dabei kam aber wieder die seit Jahren schwelende Debatte über das GPS-Tracking aufs Tapet. Smartphone-Tracking: Böses Ding oder hilfreiches Feature? weiterlesen

Die Zukunft betrachtet mit dem Wissen der Vergangenheit. Die Vergangenheit betrachtet mit dem Blick auf die Zukunft.