7 Jahre Smartwatch – ein Erfahrungsbericht

Kinder, wie die Zeit vergeht! Vor fast schon sieben Jahren schnallte ich mir zum ersten Mal eine LG Watch R ums linke Handgelenk. Die hatte ich als Zugabe zu meinem damals neuen LG-Smartphone mit dem 1&1-Handyvertrag bekommen. Ganz ehrlich: Gekauft hätte ich mir den neumodischen Schnickschnack seinerzeit nicht. Zumal ich schon ab 2008 ganz von der Armbanduhr weg war – nicht, weil mir Glücklichem keine Stunde schlug, sondern weil mein erstes Smartphone auch im Ruhezustand die Zeit anzeigte und ich ohnehin nie ein Fan der Umbindeuhr war. Nun also eine Smartwatch… 7 Jahre Smartwatch – ein Erfahrungsbericht weiterlesen

Die digitale Sorglosigkeit. Oder: Verschlüsselt eure Mails!

Es ist zum Verzweifeln: Von rund 400 meiner Kontakte verschlüsseln lediglich knapp 20 Leute aktiv ihre Mails. Die restlichen 380 scheinen sich weiterhin in digitaler Sorglosigkeit zu wiegen. Großflächige Aufklärung und zahllose Appelle scheinen wenig genutzt zu haben. Denn dass ganz besonders der eigentlich nur für Eingeweihte gedachte Mailverkehr problemlos abgehört werden kann, sollte selbst der letzte Digitaltrottel inzwischen wissen. Das alles auf dem Hintergrund von mittlerweile über 30 Jahren Verfügbarkeit von Kryptografie für jedermann; den Startpunkt markierte die Veröffentlichung von PGP („Pretty Good Privacy“) im Jahr 1991 durch Phil Zimmermann. Die digitale Sorglosigkeit. Oder: Verschlüsselt eure Mails! weiterlesen

Kleine Weltgeschichte der Prozessoren (2): vom 80386 bis zum Apple M1und dem Google Tensor

Das Blöde am technischen Fortschritt ist doch, dass mühsam erworbene Verständnis für eine Innovation regelmäßig durch Revolutionen überholt wird. So um 1986 herum haben wird doch gedacht: „Okay, das geht jetzt immer weiter so: auf 80286 folgt 80386, dann 80486, 80586 und so weiter.“ Aber es kam anders, denn schon 2005 waren die grundlegende Design-Philosophie und die bekannten Herstellungsprozesse am Ende; die Geschichte der Mikroprozessoren trat in eine neue Ära ein. Heute ist es um ein Vielfaches einfacher und kostengünstiger eine CPU für digitale Maschinen zu entwickeln und zu fertigen. So musste Intel noch einen zweistelligen Millionen-Dollar-Betrag in den 80386 investieren, und der Prozessor kostete zu Beginn beinahe 1.000 US-Dollar. Kleine Weltgeschichte der Prozessoren (2): vom 80386 bis zum Apple M1und dem Google Tensor weiterlesen

Die Zukunft betrachtet mit dem Wissen der Vergangenheit. Die Vergangenheit betrachtet mit dem Blick auf die Zukunft.